image1 image2 image3

24 Stunden Wanderung 2019

24hWanderung 2019

Quelle: Schwarzwäler Bote

Schweizer Alpenbrevet 2019

Alpenbrevet2019

Quelle Schwarzwäler Bote

24 Stunden- Wanderung 2019

Bereits zum siebten mal bietet die Ausdauersportabteilung der SG Empfingen im Juni wieder eine 24-Stunden-Wanderung an. Die Organisatoren wollten in diesem Jahr eine besondere Herausforderung den interessierten Teilnehmern bieten. Während die vergangenen sechs 24-Stunden-Wanderungen zwischen 72 und 90 Kilometer lang waren legten die Verantwortlichen Organisatoren dieses Jahr noch eine gehörige Schippe drauf.

Die Vorgabe lautet: 100 Kilometer von Straßburg nach Empfingen in 24 Stunden. Verrückt? Offenbar nicht. Denn bei der Vorstellung dieser Extremwanderung am vergangenen Freitag im „Seeblick“ war das Nebenzimmer brechend voll. Innerhalb kürzester Zeit hat Organisator Gabriel Müller 55 Anmeldungen auf dem Tisch. Enttäuschend ist, dass das Limit auf 40 Teilnehmer aus organisatorischen Gründen festgelegt werden musste.

Los geht’s am  21. Juni mit dem Bus bis Straßburg. Startpunkt der Wanderung ist auf der Rheinbrücke genau auf der Grenze zu Frankreich. Die Strecke führt die 40 Teilnehmer, fünf Wanderführer und fünf Betreuer über Oberkirch und Oppenau zum Kniebis. Von dort geht es auf direktem Weg nach Lauterbad wo das Frühstück im bis dahin neueröffneten Design Hotel „Fritz Lauterbad“ wartet.

Über Glatten und Dürrenmettstetten wollen die insgesamt 10 Helfer der Ausdauersportabteilung alle 40 Teilnehmer nach 24 Stunden ins Ziel am Seeblick bringen. Also doch ganz verrückt.

Unterkategorien

Seeblick  |   Vereinschronik  |   Ansprechpartner  |   Impressum  |   Datenschutz
© 2019  SG Empfingen