image1 image2 image3

Arbeitsreiches Jahr

Arbeitsreiches Jahr mit Sportplatzeinweihung liegt hinter der Abteilung Fußball

Die am Freitagabend stattgefundene Versammlung der Abteilung Fußball der SGE wurde vom Abteilungsleiter Markus Saier eröffnet. Nach der Begrüßung der Vorstandschaft, Mitglieder, Trainer und Spieler wurde auf die Situation bei den Aktiven- und Jugendmannschaften eingegangen. Zunächst äußerte sich der sportliche Leiter, Achim Hank, positiv über die Entwicklung der eigenen Schiedsrichter. Man habe mit insgesamt sechs Schiedsrichtern wieder eine solide Basis gefunden. Dagegen stellt sich die aktuelle Situation im Aktivenbereich der Fußballer weniger gut dar. Nach einem guten Rundenbeginn der Saison 18/19 rutschte die 1. Mannschaft immer weiter ab in der Bezirksliga. Schwere Verletzungen und Abgänge konnten nicht immer kompensiert werden, was sich am Saisonverlauf wiederspiegelt. Auch die 2. Mannschaft hat immer wieder mit Personalproblemen zu kämpfen, weshalb man sich auch hier im hinteren Teil der Tabelle wiederfindet. Nichtsdestotrotz ist Hank von einer guten Rückrunde und dem Verbleib beider Mannschaften in ihren Spielklassen überzeugt. Anschließend betonte Markus Saier, dass man aktuell wieder in allen Jugendklassen eine Mannschaft stellen könne, auch wenn dies in der A- und B-Jugend nur mit einer Spielgemeinschaft mit dem SV Fischingen möglich ist. Man will die Jugendarbeit bei der SGE wieder verstärkt ausbauen, um auch wieder den eigenen Nachwuchs für die Aktiven-Mannschaften zu gewinnen. Dies soll vor allem mit einer besseren Ausbildung der Jugendtrainer einhergehen.

Nach den Berichten zum Spielbetrieb ging Marcel Trick auf die Veranstaltungen im vergangenen Jahr ein. Neben dem Sportwochenende und dem Hallencup war die Einweihung des neuen Sportgeländes ein besonderes Highlight. Der Ausschuss bedankte sich bei allen Helfern für die vielen Arbeitseinsätze die dabei geleistet wurden. Der Ausschuss wurde von der Versammlung einstimmig entlastet. Diese wurde vom Vorsitzenden der SGE, Ralf Schima, vorgenommen, der nochmals betonte, dass man auf einem guten Weg sei, jedoch noch nicht alles rund läuft. Daran müsse man arbeiten und weiter dranbleiben. Geehrt wurden mit Gerd Hellstern und Markus Gaus zwei Trainer aus dem Jugendbereich, die im Besitz einer Jugendtrainerlizenz sind. Die Eigeninitiative zur Weiterbildung wird von der Abteilung begrüßt und man hofft, weitere Jugendtrainer mit der Lizenz ausstatten zu können.

Im Vorfeld der Versammlung wurde ein Antrag bei Markus Saier eingereicht. Timo Gaus beantragte die Erhöhung des Abteilungsbeitrags um 25€. Begründet wurde dies, da die letzte Erhöhung mehrere Jahre vergangen sei und die Jugendarbeit gefördert werden sollte. Das sei nur möglich, wenn finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, die eine fachliche Aus- und Weiterbildung der Trainer ermöglicht. Einige Wortmeldungen der Versammlung stimmten sich dem Antrag positiv gegenüber. Jedoch wurde klar gefordert, dass ein erkennbares Konzept erarbeitet werden sollte, mit dem die Erhöhung begründet werden kann. Bei Einführung eines erhöhten Beitrags müsse die Gegenleistung stimmen wurde von den Mitgliedern gefordert. Der Ausschuss wird in den kommenden Sitzungen über eine mögliche Umsetzung diskutieren und versucht eine Lösung zu erarbeiten. Da keine weiteren Anträge gestellt wurden, wurde die Sitzung nach dieser Diskussion durch Markus Saier beendet.

Seeblick  |   Vereinschronik  |   Ansprechpartner  |   Impressum  |   Datenschutz
© 2019  SG Empfingen